Wenn aus Scherben Kunst wird
SCHERBENZAUBER
Wenn aus Scherben Kunst wird
SCHERBENZAUBER
Direkt zum Seiteninhalt
Mosaik "Gegen den Strom"

About me - Claudia Kunert

Der erste öffentliche Auftritt für mich und meine Mosaikkunst stand bevor.
Das war auf der "Kreativ World" in Wiesbaden im Jahr 1999.
Ich würde dort mit einem eigenen Messestand vertreten sein.

Nun mussten nicht nur neue Mosaikarbeiten, sondern auch eine treffende Benennung, ein Markenname her, um meinen Auftritt optimal präsentieren zu können!

Obwohl ich mich schon einige Jahre mit der Kunst und Technik des Mosaiks beschäftigt hatte - eine werbewirksame Bezeichnung für meine Tätigkeit und die Vermarktung meiner Kunstwerke hatte ich bisher nicht.

Also fing ich an, einen repräsentativen und eindrucksvollen Namen zu entwickeln.
Ideenfindung
Brainstorming zur Namensfindung
Reklameschild
Erstes Mosaik-Werbeschild
Scherbenzauber, 1999
aus Buntglas und Porzellanscherben

Dieses Scherbenzauber-Logo gehört schon lange der Vergangenheit an, aber unter dem Label SCHERBENZAUBER arbeite ich immer noch.

Denn nach wie vor finde ich diese Bezeichnung für meine musivische Tätigkeit zutreffend, da ich für meine Werke größtenteils SCHERBEN aus Porzellangeschirr verwende.
Ja, und ZAUBERhaft ist dieses künstlerische Handwerk sowieso.

Auch wenn ich in der Vergangenheit wiederholt geneigt war, den Namen SCHERBENZAUBER durch einen anderen auszutauschen - vor allem nach meinem Schritt in die Selbstständigkeit im Jahr 2005 - behielt ich ihn dann letztendlich bei und ließ mir dieses Label darüber hinaus sogar rechtlich schützen.
Ich bin in Berlin (Weißensee) geboren.

Nach einer Ausbildung zur Kauffrau im Außenhandel absolvierte ich von 1980 bis 1984 ein Studium an der Fachschule für Werbung und Gestaltung Berlin.

Bis zur deutschen Wiedervereinigung arbeitete ich in einem großen Außenhandlesunternehmen.
1992 zog ich mit meiner Familie nach Frankfurt am Main.

Im Jahr 1994 begann ich, mich mit der Mosaikkunst auseinanderzusetzen.

Seit 2005 arbeite ich freischaffend als Mosaikgestalterin.

2016 erfolgte nochmals ein Umzug in eine andere Stadt.
Seitdem lebe und arbeite ich in Falkensee.

© 2022 Claudia Kunert

E-Mail
mail@scherbenzauber.de

Mobilfunknummer
+49 172 9769188

Wenn aus Scherben Kunst wird
SCHERBENZAUBER
Zurück zum Seiteninhalt